21 Fragen an die Waldorfschule

„Welche Kinder werden an einer Waldorfschule aufgenommen?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Worin unterscheiden sich Waldorfschulen überhaupt von anderen Schulen?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Wer war Rudolf Steiner und was hat er mit der Waldorfpädagogik zu tun?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Muss ein Kind künstlerisch begabt sein, damit es für die Waldorfschule geeignet ist?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ist es nicht so, dass hauptsächlich Kinder mit Lernschwierigkeiten auf eine Waldorfschule gehen?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Stimmt es, dass Waldorfschulen immer sehr große Klassen haben?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Stimmt es, dass es an Waldorfschulen keine Noten und kein Sitzenbleiben gibt?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ohne Noten und ohne Sitzenbleiben: sind die Kinder dann überhaupt zum Lernen motiviert?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ist Waldorfpädagogik nicht so etwas wie das Vorgaukeln einer heilen Welt?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Welche Abschlüsse können an einer Waldorfschule gemacht werden?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ist die Waldorfschule teuer?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Die Waldorfschulen nennen sich 'freie Schulen'. Heißt das, dass die Kinder dort antiautoritär erzogen werden?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Warum haben die Kinder in den ersten acht Schuljahren nach Möglichkeit ein und denselben Klassenlehrer?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Was ist unter Epochenunterricht zu verstehen?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Kann ein Lehrer in allen Fächern überhaupt qualifiziert sein?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Wie werden die Jugendlichen in der Oberstufe auf die Berufswelt vorbereitet?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Kommt die Vorbereitung auf die Abschlüsse nicht zu kurz, wenn so viele Praktika stattfinden, Theater gespielt und handwerklich gearbeitet wird?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Werden die Kinder an der Waldorfschule weltanschaulich unterrichtet?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Was hat es mit dem Fach Eurythmie auf sich?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Spielen die Naturwissenschaften an der Waldorfschule überhaupt eine Rolle?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Was ist, wenn meine Familie umzieht?”

 
 

Ausschreibung Lehrkraft Französisch in der Mittel- und Oberstufe (mit Abiturzulassung)

Seit 1982 ergänzen wir als Schule in freier Trägerschaft die Bildungslandschaft in Deutschlands „ältester Stauferstadt“ Schwäbisch Gmünd am Rande der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg. Die frühere Reichsstadt Schwäbisch Gmünd gehört zum Einzugsgebiet der europäischen Metropolregion Stuttgart. Elternschaft und Kollegium widmen sich im intensiven Zusammenwirken der Erziehung und Bildung unserer Schüler*innen. Mit Hauptschul- und Realschulabschluss, Fachhochschulreife und Abitur sind alle Schulabschlüsse möglich.

Weitere Informationen zu unserem Haus finden Sie hier auf unserer Startseite.

Wir suchen zum Schuljahr 2021/2022, für ein Teildeputat von 12 – 17 Stunden eine(n) engagierte(n) und teamfähige(n) Lehrer(in) für Französisch in der Mittel- und Oberstufe.

Unsere Erwartungen

  • Abiturzulassung oder die Voraussetzungen, diese zu erlangen 
  • Kenntnisse der Waldorfpädagogik oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen

Sie bringen mit

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Verbundenheit mit dem Schulorganismus
  • Selbständigkeit und Initiative
  • Gewinnende Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Engagement

Ihre Aufgaben

  • inhaltliche, pädagogische und organisatorische Verantwortung für den Französischunterricht in Absprache mit dem Fachkollegium
  • aktiver pädagogischer und organisatorischer Austausch mit Kollegium und Schulumfeld
  • aktive Beteiligung an der kollegialen Selbstverwaltung der Schule
  • konzeptionelle Arbeiten
  • aktive Teilhabe an Schulveranstaltungen und organisatorischen Schnittstellen zum Schulbetrieb

Sie erwartet

  • ein offenes und engagiertes Kollegium, das mit Freude an einer zeitgemäßen Gestaltung der Waldorfpädagogik arbeitet
  • tatkräftige Unterstützung durch fachspezifische Mentor*innen während der Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur Fortbildung und Hospitation
  • ein Einkommen auf der Basis der hauseigenen Gehaltsordnung
  • ein wohltuendes und angenehm gestaltetes Arbeitsumfeld mit einladenden Klassenzimmern und grünem Schulgelände in der schönen Stauferstadt Schwäbisch Gmünd

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an das Schulbüro der Freien Waldorfschule Schwäbisch Gmünd, z. H. des Personalkreises, unter info@fws-gd.de.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch eingereichte Bewerbungsmappen nicht zurückgesandt werden können.

Verein Freie Waldorfschule Schwäbisch Gmünd e. V.

Dr. Jochem Pfrommer (Schulleitung)        Dr. Susanne Fendler (Schulleitung)

Schulbüro

Freie Waldorfschule Schwäbisch Gmünd
Scheffoldstraße 136
73529 Schwäbisch Gmünd


Öffnungszeiten

Mo+Di: 8–12.00 Uhr
Mi: 8–10.00 Uhr
Do+Fr: 8-12.00 Uhr

In den Schulferien nur eingeschränkt.