21 Fragen an die Waldorfschule

„Welche Kinder werden an einer Waldorfschule aufgenommen?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Worin unterscheiden sich Waldorfschulen überhaupt von anderen Schulen?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Wer war Rudolf Steiner und was hat er mit der Waldorfpädagogik zu tun?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Muss ein Kind künstlerisch begabt sein, damit es für die Waldorfschule geeignet ist?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ist es nicht so, dass hauptsächlich Kinder mit Lernschwierigkeiten auf eine Waldorfschule gehen?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Stimmt es, dass Waldorfschulen immer sehr große Klassen haben?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Stimmt es, dass es an Waldorfschulen keine Noten und kein Sitzenbleiben gibt?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ohne Noten und ohne Sitzenbleiben: sind die Kinder dann überhaupt zum Lernen motiviert?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ist Waldorfpädagogik nicht so etwas wie das Vorgaukeln einer heilen Welt?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Welche Abschlüsse können an einer Waldorfschule gemacht werden?"

21 Fragen an die Waldorfschule

„Ist die Waldorfschule teuer?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Die Waldorfschulen nennen sich 'freie Schulen'. Heißt das, dass die Kinder dort antiautoritär erzogen werden?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Warum haben die Kinder in den ersten acht Schuljahren nach Möglichkeit ein und denselben Klassenlehrer?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Was ist unter Epochenunterricht zu verstehen?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Kann ein Lehrer in allen Fächern überhaupt qualifiziert sein?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Wie werden die Jugendlichen in der Oberstufe auf die Berufswelt vorbereitet?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Kommt die Vorbereitung auf die Abschlüsse nicht zu kurz, wenn so viele Praktika stattfinden, Theater gespielt und handwerklich gearbeitet wird?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Werden die Kinder an der Waldorfschule weltanschaulich unterrichtet?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Was hat es mit dem Fach Eurythmie auf sich?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Spielen die Naturwissenschaften an der Waldorfschule überhaupt eine Rolle?”

21 Fragen an die Waldorfschule

„Was ist, wenn meine Familie umzieht?”

 
 

1. Informationsabend für neue Eltern und Interessierte (1/4)

03.11.2020: Thema: Pädagogische Motive in der Unter- und Mittelstufe

Ort
Emil-Molt-Saal

Termine
Di, 03.11.2020, 20:00 Uhr

Informationsabende zum Thema Waldorfpädagogik. Das Angebot richtet sich insbesondere an Eltern der kommenden 1. Klasse, aber auch an andere Interessierte.

Zum Auftakt findet am Dienstag, 3. November um 20 Uhr der Einführungsabend unter dem Thema „Pädagogische Motive in der Unter- und Mittelstufe“ statt. Klassenlehrer der Waldorfschule stellen Ziele und Arbeitsweisen ihrer pädagogischen Arbeit dar.

In der Fortführung geht es am Dienstag, 1. Dezember um das Thema „Pädagogik im Jugendalter – Die Oberstufe stellt sich vor“. An diesem Abend werden unter anderem die möglichen Schulabschlüsse und Praktika thematisiert. Im neuen Jahr wird die Informationsreihe am 12. Januar 2021 mit dem Thema „Die Bedeutung des Praktisch-künstlerischen Unterrichts für die Entwicklung des Kindes“ fortgeführt. Mit dem Thema: „Strukturen der Waldorfschule und ihre Finanzierung“ wird die Reihe am Dienstag, 9. Februar beschlossen. Der Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Und für alle, die sich für einen Quereinstieg an die Waldorfschule interessieren gibt es am Dienstag, 2. März um 18.30 Uhr einen Infotreff ebenfalls im Emil-Molt-Saal, dem Festsaal der Schule.

Übersicht Infoabende Schuljahr 2020/21
Di, 03.11.2020, 20:00 Uhr
Thema: Pädagogische Motive in der Unter- und Mittelstufe

Di, 01.12.2020, 20:00 Uhr
Thema: Pädagogik im Jugendalter – Die Oberstufe stellt sich vor

Di, 12.01.2021, 20:00 Uhr
Thema: Die Bedeutung des Praktisch-künstlerischen Unterrichts für die Entwicklung des Kindes

Di, 09.02.2021, 20:00 Uhr
Thema: Strukturen der Waldorfschule und ihre Finanzierung

Di, 03.03.2021, 18:30 Uhr
Thema: Der Quereinstieg in die Waldorfschule

Die Veranstaltungen findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Verordnung und den damit verbundenen Hygiene- und Abstandsregeln statt.

In diesem Jahr ist eine Anmeldung für die Veranstaltungen erforderlich, diese können per Mail unter info@fws-gd.de oder telefonisch unter: 07171 8748870 erfolgen.  

Schulbüro

Freie Waldorfschule Schwäbisch Gmünd
Scheffoldstraße 136
73529 Schwäbisch Gmünd


Öffnungszeiten

Mo+Di: 8–12.00 Uhr
Mi: 8–10.00 Uhr
Do+Fr: 8-12.00 Uhr

In den Schulferien nur eingeschränkt.